Google Core Updates

Google veröffentlicht fast täglich Updates, welche zur Verbesserung der Suchergebnisse beitragen. Viele dieser Updates sind klein und tragen marginale Veränderung in sich. Einige Updates sind deutlich grösser, die sogenannten Google Core Updates und haben entscheidende Auswirkung auf die Indexierung der Websites. Nach Implementierung eines Updates kann es vorkommen, dass deine Website an Gesamtsichtbarkeit gewinnt oder schlimmstenfalls verliert – Letzteres kontaktiere uns 😉.

Falls du an Sichtbarkeit verlierst, heisst das nicht zwingend, dass du etwas bei der Suchmaschinenoptimierung falsch gemacht hast. Die „Spielregeln“ der Indexierung und Priorisierung wurden neu definiert, dabei gibt es wohl Themen bei denen du nicht mehr ganz so gut abgeschnitten hast.

Warum gibt es Google Updates?

Google wichtigstes Ziel ist es, dass die Suchmaschine weiterhin genutzt wird. Ihre Mission: Die Informationen dieser Welt organisieren und allgemein zugänglich und nutzbar machen.

In der Schweiz ist Google, die am häufigste genutzte Suchmaschine, mit einem Marktanteil von über 95%. Da Google sich primär durch Werbung finanziert, muss die Suchmaschine für die User relevant bleiben. Wir nutzen Google täglich, da die Suchergebnisse top sind und wir schnell und unkompliziert eine Antwort auf unsere Suchanfrage erhalten. Damit Google auch in Zukunft eine relevante Suchmaschine bleibt, sind Updates im Suchalgorithmus wichtig – schliesslich möchten wir die „besten Ergebnisse“ erhalten.

Stell dir vor, es gibt eine Liste mit den 100 besten Filmen. Diese Liste muss ständig aktualisiert werden, da sich die Wahrnehmung der User im Laufe der Zeit ändert und es ausserdem neue, unbekannte Filme erscheinen, welche für dich relevant wären. Genau hier kann z.B. ein Core Update von Google für Verbesserungen sorgen. Neu werden auch Filme von kleineren Websites in die Charts einbezogen, welche ein top Rating haben. Die bestehenden Filme werden somit im Ranking neu gegliedert und sind für dich als Individuum aktuell und interessant.

Google schafft mit den Updates ebenfalls eine gewisse „Abwechslung“, indem Inhalte neu gewichtet werden. Die Suchergebnisse sollen für dich relevant bleiben, damit du in Zukunft Google als Suchmaschine weiterhin nutzt.

Was wird bei den Updates neu bewertet?

Im Rahmen neuer Updates ist Google nicht sonderlich transparent. Oft ist es unklar, welche Inhalte neu bewertet werden, trotzdem es gibt Hinweise. Bei entscheidenden Veränderungen am Algorithmus (Core Updates), informiert Google detaillierter, wie z.B. beim Geschwindigkeitsupdate. Bei Google stehen die User bei allen Suchanfragen im Mittelpunkt. Damit Google den Algorithmus und somit das Ranking optimieren kann, werden Fragen zur Bewertung von Websites erarbeitet. Diese Fragen sind für deine Website relevant und helfen dir dabei, deine Positionierung zu verbessern. Nachfolgend findest du die wichtigsten Fragestellungen.

Fragen zum Thema: Qualität & Struktur

  1. Liefert deine Website einzigartige Inhalte? Verfasst du deine Artikel von Grund auf neu oder formulierst du bestehende Inhalte einfach um? Wenn deine Beiträge zudem eine gewisse Originalität ausweisen, wirkt sich das durchaus positiv aus. Wichtig: Nie Inhalte 1:1 kopieren – Duplicate Content wird von Google abgestraft.
  2. Gibt es auf deiner Website Angaben zu Quellen im Bereich Forschung oder Analysen, welche die Qualität deiner Beiträge unterstreichen?
  3. Hast du Informationen die gegenüber den Inhalten deiner Mitbewerber einen Mehrwert für die User zu bieten?
  4. Sind die Inhalte auf deiner Website substaziell und vollständig? Wird das Thema in einer gewissen Tiefe umfassend behandelt?
  5. Wie ist deine Website aufgebaut? Hast du eine sinnvolle Seitenstruktur (Überschriften mit H1, H2, H3 Tags)? Tipp: Achte darauf, dass deine Seitentitel oder Überschriften nicht eklatant oder verwirrend wirken, dies wird bei Google oft als negatives Signal gewertet.
  6. Wurde vielleicht sogar eine kleine Zusammenfassung mit einem Fazit erstellt, welche dem User helfen könnte?
  7. Bieten deine Inhalte im Vergleich zu den Suchergebnissen der Konkurrenz einen Mehrwert?
  8. Wichtig: Zielt dein Inhalt auf die Bedürfnisse der Nutzer ab oder dient er einfach nur dazu, bei Google gut gerankt zu werden?

Fragen zum Thema: Expertise

  1. Sind bei dir auf der Website Quellenangaben oder Informationen zum Autor vorhanden? Google achtet auf seriöse Angaben zu den Quellen.
  2. Wenn du über deine eigene Website recherchierst, erhältst du dann den Eindruck, ob du bei deinen Themen kompetent wirkst?
  3. Wurden die Themen von einem Experten mit nachweislicher Kompetenz oder von einem Enthusiasten verfasst?
  4. Sind deine Inhalte frei von sachlichen Fehler?
  5. Würdest du dich auf deiner eigenen Seite bei wichtigen Fragestellungen (z.B. Thema Geld oder Gesundheit) informieren?
Bleiben wir in Kontakt? Folge uns auf Social Media.

Fragen zum Thema: Grammatik, Darstellung & Usability

  1. Sind deine Inhalte weitgehend frei von Rechtschreibfehler?
  2. Wirkt dein Inhalt hochwertig oder wurde er schlampig oder hastig produziert?
  3. Enthalten deine Inhalte übermässig viel Werbeanzeigen, welche vom Kern ablenken?
  4. Ist die Bedienung aller Inhalte auf mobilen Geräten (Smartphones und Tablets) einwandfrei möglich?

– Fazit –

Google optimiert den Algorithmus aufgrund Nutzersignalen. Ziel ist es, den Usern das bestmöglichste Suchergebnis zu liefern. Damit der Algorithmus weiter entwickelt werden kann, versetzt sich Google mit bestimmten Fragestellungen (Qualität, Struktur, Expertise, Grammatik, Usability & Darstellung) in die Sicht der User.

Der Begriff „Suchmaschinenoptimierung“ ist leider etwas unpassend, da wir alle Inhalte auf unserer Website für Menschen und nicht für eine Maschine optimieren. Wer das verinnerlicht, bleibt auf dem „richtigen Weg“.

Fabian Weder

Autor

Fabian Weder – Inhaber AD Promotion

Begeisterter Digital Marketing Experte und Dozent in den Bereichen Social Media Marketing, Suchmaschinenwerbung (SEA), Suchmaschinenoptimierung (SEO), Display Advertising, Newsletter Marketing und Analytics.

E-Mail: fabian.weder@ad-promotion.ch
Mobile: +41 79 778 11 51

Weitere Beiträge